Dienstag 05.06.2018 - Fotoausstellung: Landwirtschaft der Gifte und ihr Preis für den Menschen

09:00 - 20:00


Ort : Belle Etoile, Route d'Arlon, Bertrange (Nächste Haltestelle: Bertrange, Belle Etoile)


Organisator : natur&ëmwelt, François Benoy, f.benoy@naturemwelt.lu, 290404314


 

Die Menschheit nimmt unfreiwillig an einem der größten Experimente teil. Glyphosat ist das meistverkaufte Pflanzengift der Welt. Es ist allgegenwärtig in der Nahrungskette. Der Fotograf Pablo E. Piovano dokumentierte die katastrophale Folgen von 20 Jahren des wahllosen Einsatzes von Agrarchemikalien in Argentinien.

 

Im Rahmen der Ausstellung präsentieren natur&ëmwelt, Bio-Lëtzebuerg, das Institut fir biologësch Landwirtschaft an Agrarkultur, die Naturverwaltung, „Ouni Pestiziden" und die Wasserwirtschaftsverwaltung, am Freitag, 8. Juni und Samstag, 9. Juni auf ihren Ständen Alternativen zu Pestiziden und bieten Beratung an.