The survey and conservation of bird populations in Luxembourg is one of natur&ëmwelt's main fields of activity. Bound by a convention to the Ministry of Sustainable Development and Infrastructure, the Centrale ornithologique is in charge of two working groups: field ornithology and bird ringing. By these means it coordinates various national monitoring programmes, such as the Common Bird Monitoring, the Rare Breeding Birds Survey or the International Waterbird Census or area-specific research.

> Birds of Luxembourg

> Participate

> Scientific work


  • Der Rotmilan - ein echter Europäer

    41488382027Rotmilan_3.jpg

    Der Rotmilan ist mit seinen fast 1,80 Meter der größte Greifvogel in Luxemburg und in diesem Jahr Vogel des Jahres.



  • Wantervullenzielung: Die Amsel – der unangefochtene Spitzenreiter 2017

    51489496570hp.jpeg

    Aus der diesjährigen Wantervullenzielung vom 28. und 29. Januar 2017 geht die Amsel als klarer Spitzenreiter hervor, in fast allen Gärten wurde sie beobachtet. Rund 800 Interessierte nahmen dieses Jahr an der wichtigen Aktion teil.



  • Wohnungsnot bei Vögeln – Helfen mit Nistkästen!

    01489487376Wendehals__c__Guy_Conrady_4.jpg

    Viele Vögel sind jetzt auf Wohnungssuche... geeignete Höhlenbäume, Ritze im Mauerwerk oder offene Dachböden sind Mangelware. Deshalb gilt es, Abhilfe zu schaffen, indem man am Haus oder im Garten Nistkästen aufhängt.



  • Ramsar - Welttag zum Schutz der Feuchtgebiete

    6148598174341328004764GraureiherNaturmwelt_thumb.jpg

    Am 2. Februar ist der Welttag zum Schutz der Feuchtgebiete. natur&ëmwelt appelliert zum Schutz dieser wichtigen Habitate und bietet am Wochenende Streifzüge durch die bedeutendsten Feuchtgebiete Luxemburgs an.



  • Jahrestreffen der Feldornithologen und Beringer

    61485979863Feld_AG_12-2016_pL_115.JPG

    Am 3. Dezember 2016 hatten sich 60 ehrenamtliche Mitarbeiter der Centrale Ornithologique im Haus vun der Natur eingefunden um gemeinsam mit den Angestellten der Col das vergangene Jahr abzuschließen und das Arbeitsprogramm 2017 zu planen.



  • Regulus Wissenschaftliche Berichte Nr. 31 erschienen

    61485966039CoverWiss.Berichte31-115.jpg

    Nummer 31 von Regulus – Wissenschaftliche Berichte ist erschienen und wird den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Col zugeschickt.



  • www.naturemwelt.lu: Erneuerung der Rubrik Vögel

    91346335701logo115.png

    Die Rubrik Vögel auf unserer Homepage www.naturemwelt.lu wurde vollständig überarbeitet und ist nun deutlich übersichtlicher. Durch eine neue Einteilung, können nützliche Links unverzüglich angeklickt werden und Neuigkeiten fallen gleich ins Auge.



  • ornitho.lu: Choisissez bien vos photos!

    81478255629ornitho.lu115.png

    La photographie digitale a énormément facilité la publication d'images sur des portails internet comme ornitho.lu, mais il faut néanmoins bien choisir les photos.




  • Vogelfütterung: auf ambrosiafreie Nahrung achten

    51453282240Futterstelle_Guy_Conrady_115.jpg

    Bei Kälte sind die natürlichen Nahrungsquellen für Vögel limitiert. Deswegen ist es sinnvoll bei absteigenden Temperaturen Futter für die Vögel bereitzustellen.



  • Wo sind die Vögel geblieben?

    314569176453Kohlmeise_c_RolandFelten_copy115.jpeg

    Momentan gehen bei natur&ëmwelt ungewöhnlich viele Anrufe wegen vermeintlichen Rückgängen von Vögeln in den Gärten ein. Aus dem ganzen Land erreichen uns Meldungen, dass in den Gärten nur sehr wenige bis keine Vögel zu sehen seien. Für diese Beobachtungen gibt es unterschiedliche Erklärungen.



  • Winter bird count

    11452766271Distelfink.jpg

    For the twelfth time already, natur&ëmwelt invites you to participate in the annual winter bird count which will take place this year on the 28 and 29 January 2017. Get involved and you might win a prize.



  • Dernières nouvelles de la Cigogne blanche (Ciconia ciconia)

    41478255022Weissstorchhorst115.JPG

    A Bergem au bord de la « Mess », natur&ëmwelt Beetebuerg-Monnerech-Réiserbann a monté une nouvelle plate-forme pour cigognes sur un support abandonné de la société CREOS et dotée d'une couche de branches servant de base au futur nid.



  • Bergbraunelle: eine sibirische Seltenheiten in Westeuropa

    51478253633BERGBRAUNELLE115.JPG

    In Luxemburg wurde die Bergbraunelle im November 2005 nachgewiesen. Doch in diesem Herbst kommt es aktuell zu einem starken Einflug dieser östlichen Art.



  • Neue Mitarbeiter der Centrale Ornithologique von natur&ëmwelt

    91346335701logo115.png

    Die Col wurde durch Cindy Anders und Charlie Conrady erweitert. Neben den Neuzugängen gehören unserem hauptamtlichen ornithologischen Team noch Mikis Bastian (Koordination), Elisabeth Kirsch, Katharina Klein (aktuell im Mutterschutz) und Patric Lorgé bei.



  • European Birdwatchday in Luxemburg

    2147549028714469583_1141663885882415_6625421116669159156_n.jpg

    260 Leute haben am ersten Oktoberwochenende im Haff Réimech und auf der Schlammwiss am European Birdwatchday in Luxemburg teilgenommen und insgesamt 1600 Vögel beobachtet.



  • Auswirkungen der diesjährigen Wetterbedingungen auf die Vogelwelt

    01469007438LUx_Wort_2016.jpg

    Der verregnete Frühling dieses Jahr schlug nicht nur uns Menschen aufs Gemüt. Auch bei vielen Vogelarten waren die hiesigen Wetterbedingungen alles andere als vorteilhaft.



  • Das Rotmilan Projekt geht weiter

    61469003278Das_Rotmilan_Projekt_geht_weiter_copy_2.JPG

    2012 startete natur&ëmwelt ein Pilotprojekt, bei dem es darum geht Rotmilan Brutpaare in Wincrange mit einem GPS Sender zu versehen. Anhand der aufschlussreichen Ergebnisse aus dem vergangenen Jahr, wurde das Projekt auch 2016 weitergeführt.



  • Erfassung von Nil- und Kanadagans

    61469006723Screen_Shot_2016-07-20_at_11.17.06.png

    Beide Arten sind inzwischen in Luxemburg mit Brutvogelpopulationen fest etabliert. Es besteht die Befürchtung, dass sie einheimische Arten verdrängen.



  • Die Flussseeschwalbe (Sterna hirundo) als Brutvogel in Luxemburg

    91469003695Flussseeschwalbe_2016_copy.JPG

    2016 waren insgesamt 3 Brutpaare auf den Brutflößern ansässig und jedes Paar erbrütete 3 Jungvögel.



  • Biodiversum im Haff Réimech

    71469002751Biodiversum_copy_2.JPG

    Anfang Juni wurde das Besucherzentrum Biodiversum in Remerschen eröffnet und informiert nun über dieses einzigartige Feuchtgebiet und seine Tier- und Pflanzenwelt. Die Vogelwelt steht dabei im Vordergrund.



  • Neue Brutvogelart: Brut der Bartmeise im Haff Réimech

    61469002317Bartmeise_by_Wolfram_Riech_copy.jpg

    In Luxemburg ist die Bartmeise ein unregelmäßiger Durchzügler und seltener Wintergast. Die meisten Beobachtungen stammen aus dem Haff Réimech und den Schilfgebieten des Syrtals.



  • Tagesexkursion in die Minières

    01469004992Minieres_3.JPG

    Unter der fachkundigen Führung von Josy Cungs konnten sich am 11 Juni 11 Ornithologen vom Artenreichtum dieser ehemaligen Tagebaugebiete im Süden Luxemburgs überzeugen.




  • Haben Sie schon Mieter auf dem Balkon? Jetzt mit Vogelnistkästen helfen!

    81459416610Gartenrotschwanz__c__R.Gloden_4.JPG

    Infos sowie Nistkästen und Beratung erhält man bei natur&ëmwelt im Haus vun der Natur in Kockelscheuer.



  • Stellungnahme von natur&ëmwelt a.s.b.l. zur Aktualisierung der Potenzialanalyse für Erneuerbare Energie in Luxemburg

    01309875158energie115.jpg

    Nachdem das Wirtschaftsministerium die Aktualisierung der Potenzialanalyse für Erneuerbare Energie vorgestellt hat, nimmt natur&ëmwelt in einem Brief an den Wirtschaftsminister Stellung. Erneuerbare Energien können nur nachhaltig sind, wenn sie nicht zu Lasten der Biodiversität gehen.



  • Winter bird count: The great tit is the most frequent bird in 2016

    314569176453Kohlmeise_c_RolandFelten_copy115.jpeg

    Despite harsh weather conditions, more than 800 people have participated in the annual winter bird count on the 30 and 31 January 2016. The results have shown that the great tit is the most frequent visitor in Luxemburg's gardens this year, being present in 9 out of 10 gardens.



  • D’Krukerten si rëm ënnerwee

    81322492373KRANICHEPLorg115.jpg

    Das spektakulärste Zeichen für den nahenden Frühling ist der Heimzug der Kraniche in ihre Brutgebiete. Die ersten Trupps wurden natur&ëmwelt am 6. und 7., 18. respektive verstärkt vom 22. bis 27. Februar 2016 gemeldet.



  • Den Dréihälschen - the wryneck is the Bird of the Year 2016

    81455720777g_conrady0384_Kopie.jpeg

    The wryneck is the natur&ëmwelt Bird of the Year 2016, which means it's the focal point of this year's 'School and nature' educational campaign.



  • Vogel des Jahres - Schoul an Natur

    91380023582ramm115.jpg

    Die Kampagne Schoul an Natur wird seit mehr als 35 Jahren durchgeführt und basiert im Wesentlichen auf der Aktion Vogel des Jahres. Jedes Jahr wird eine schützenswerte Vogelart zum Vogel des Jahres ausgewählt. Über ihn wird in Zeitungen und Radio berichtet, auf seine Bedürfnisse, sein Verhalten und die Gefahren, denen er ausgesetzt ist, aufmerksam gemacht. Wichtig ist uns dabei, dass auch junge Menschen hiervon erfahren und sich durch den Vogel des Jahres für aktuelle Naturschutzprobleme interessieren.



  • Erste erfolgreiche Brut der Flussseeschwalbe im Haff Réimech

    41438154254Flussseeschwalbe_R.jpeg

    Nach dem missglückten Brutversuch der Flussseeschwalbe im letzten Jahr konnten dieses Jahr erstmals 3 frisch geschlüpfte Jungvögel auf dem Brutfloss im Haff Réimech beobachtet werden. Dies ist die erste erfolgreiche Brut der Flussseeschwalbe in Luxemburg.



  • Pilotstudie: GPS Sender für Rotmilan-Brutpaare zur Erfassung der Jagdgebiete

    11438009998IMG_2124.JPG

    2012 startete natur&ëmwelt a.s.b.l. ein Pilotprojekt in Luxemburg, bei dem es darum geht Rotmilan Brutpaare mit einem GPS Sender zu versehen. So kann genau erfasst werden in welchem Umkreis um den Brutstandort der Rotmilan seine Nahrung sucht und wo vermieden werden sollte Windkraftanlagen zu bauen.



Agenda

25.04 

Fledermäuse: Blockade-Tier oder Umweltstar?

28.04 

Quiz-nature avec Joseph Rodesch - alias Mister Science

29.04 

Découverte des biotopes Kalkesfeld & Treckelbierg 

30.04 

En route avec le berger

01.05 

1 mai randonnée

05.05 

Film Filhos da Lua 

twitter

youtube


  Inscrivez-vous à notre   Newsletter