natur&ëmwelt a.s.b.l.

zesumme fir d'natur

 

natur&ëmwelt steht für Naturschutz in Luxemburg und über unsere Grenzen hinaus. Moderner Naturschutz beinhaltet auch die Dimensionen Ressourcenschonung und nachhaltige Entwicklung, bei uns und weltweit: natur & ëmwelt sind unzertrennlich.

 

Unser Ziel: die Erhaltung der Biodiversität in einer abwechslungsreichen Natur- und Kulturlandschaft.

Unser Weg: der Schutz der Lebensräume sowie die nachhaltige Nutzung unserer natürlichen Ressourcen.

Unsere Methoden: Sensibilisierung und Beratung, praktischer Natur- und Artenschutz, Rettung, Wiederherstellung und Pflege wertvoller Lebensräume, Datenerhebung und Forschung sowie zielgerichtete Einflussnahme auf politische und verwaltungsrechtliche Entscheidungsprozesse.

Unsere Basis: verantwortungsbewusste Bürger, die sich für die Schönheit und die Zusammenhänge in der Natur begeistern und auch den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt hinterlassen wollen.

Unsere Partner: ausgewählte Kooperationen und Partnerschaften auf nationaler und internationaler Ebene.

Unser Team: professionelle Mitarbeiter, unterstützt von zahlreichen Ehrenamtlichen.

 

 

Conseil d'Administration de natur&ëmwelt a.s.b.l.

Roby Biwer (président), Jim Schmitz, Jean Weiss (vice-présidents), Jean-Marie Ries (secrétaire général), Raymond Peltzer (secrétaire général adjoint), Marie Anne Pissinger (trésorière), Sandra Cellina, Eugène Conrad, Arno Frising, Liza Glesener, Jean Kremer, Patrick Losch, Claude Meisch, Christine Schweich, Guy Urbany (membres)

 

Présidents d'honneur de natur&ëmwelt a.s.b.l.:

  • Georges Bechet
  • Tom Conzemius
  • Tit Mannon
  • Ed Melchior
  • Pit Mischo
  • Frantz Charles Muller

 

 

Personnel de natur&ëmwelt a.s.b.l.

Anita Adrovic, Myriam Braun, Melissa De Sousa Acevedo, Patty Giannetto (secrétariat et comptabilité), François Benoy, Lea Bonblet (coordination et communication), Elisabeth Kirsch (conseil en protection de la nature), Cindy Anders, Mikis Bastian (Centrale ornithologique), Sonnie Nickels (éducation à l'environnement), Birgit Gödert (campagnes et projets), Sacha Adam, Claude Thiry (service technique), Marine Felten, Thomas Herrmann, Marie Kayser, Maurice Müller, Philippe Müller, Patricio Ramos, Sally Ribau (centre de soins pour la faune sauvage), Patric Lorgé, Isabelle Zwick (Centre d'accueil Biodiversum)

 

La fusion vers natur&ëmwelt a.s.b.l.

La fusion vers l'a.s.b.l. natur&ëmwelt a été votée le vendredi 13 juillet 2012 lors de l'Assemblée générale extraordinaire de Haus vun der Natur a.s.b.l., NATURA a.s.b.l., Lëtzebuerger Natur a Vulleschutzliga a.s.b.l. et natur&ëmwelt a.s.b.l. 

Cette fusion, acceptée par la base de l'organisation, marque le dernier pas vers la réorganisation de l' organisation de protection de la nature. natur&ëmwelt comprend 12.000 membres, répartis dans des associations membres ainsi que de nombreux associations partenaires de l'a.s.b.l.

 

Cliquez ici, pour charger nos statuts.

Cliquez ici, pour charger notre rapport annuel 2016.

Cliquez ici, pour charger notre rapport annuel 2015.

Cliquez ici, pour charger notre rapport annuel 2014.

Cliquez ici, pour charger notre rapport annuel 2013.

Cliquez ici, pour charger notre rapport annuel 2012.

CCPL LULL LU07 1111 0089 0982 0000

 

Nos associations membres

Bäreldeng, Folscheid Pol, 26 33 00 35 oder  691413857

Beetebuerg - Monnerech - Réiser, Frosio Jos, 51 65 40

Béiwen/Attert, Sekretariat, 29 04 04 - 1

Déifferdeng, Sekretariat, 29 04 04 - 1

Dippech, Sekretariat, 29 04 04 - 1

English-speaking Section, David Crowther, 31 13 01, ne.english.section@gmail.com

Esch/Uelzecht, Peltzer Raymond, 54 30 84

Gréiwemaacher Kanton, Mentgen Emile, 75 04 96

Haard, Felten Claudine, 29 04 04 - 304

Hesper – Weiler, Wagner Gast, gaston.wagener@education.lu

Ieweschte Syrdall, Schmitz Jean-Pierre, 621 29 36 95,  j.p.schmitz@naturemwelt.lu

Jonglënster, Sekretariat, 29 04 04 - 1

Keespelt - Meespelt, Zentralsekretariat, 29 04 04-1

Kéinzeg - Féngeg - Grass, Kolbusch Jean, 23 65 21 89, j.kolbusc@pt.lu

Klierf Kanton, Schmitz Jean-Marie, 92 00 51 - 305

Leideleng, Pissinger Marianne, 37 84 59

Lenneng – Kanech, Entringer Carlo, 76 03 56, carlo.entringer@education.lu

Lëtzebuerg Stad, Deutsch-Faber Anne, 26 68 39 50

Mamer, Wilhelm Erny, 30 90 12

Mëllerdall, Conter Jos, 691 63 71 78, lnvl.mdal@gmail.com

Nordstad, Béatrice Casagranda, 621 650 470, beatcasa@pt.lu, www.naturemwelt-nordstad.lu

Péiteng, Sekretariat, 29 04 04-1

Recken/Mess, Felten Paul, 37 03 75

Réiden Kanton, Wampach Joseph, 23 63 06 22

Réimech Kanton, Gloden Raymond / Mousel Jos, 621 28 31 74 / 23 69 70 30, jos.mousel@education.lu

Schëffleng, Marzinotto Berti / Thommes Andrée, 54 64 52 / 54 21 56

Suessem, Wolff Claude, 621 71 60 07, wolff7claude@yahoo.de

Tënten, Baus Jean-Paul, 23 63 91 42

Wuermeldeng, Gilbert Muller, 621 55 68 40, mullerovi@cegecom.lu

 

Nos associations partenaires

AAT Garten- und Teichfreunde

Aktioun Öffentlechen Transport (A.Ö.T.)

Amicale des personnes retraitées, âgées ou solitaires (Amiperas)

Association des biologistes luxembourgeois (ABIOL)

Association des forestiers luxembourgeois (AFL)

Association luxembourgeoise des services d'eau (Aluseau)

Association universitaires Service Administrative Eaux&Forêts

Association Luxembourgeoise pour le droit de l'environnement (ALDE)

Centre Jean-Marie Pelt Rodemack

Centrale des auberges de Jeunesse luxembourgeoise

Centrale du Chien de Chasse

Eifel und Ardennen

Emweltberodung Lëtzebuerg (EBL)

Equigaart Lënster

Fédération générale des instituteurs luxembourgeois (FGIL)

Fédération horticole luxembourgeoise (FHL)

Fédération Luxembourgeoise de Marche Populaire (FLMP)

Fédération luxembourgeoise des pêcheurs sportifs (FLPS)

Fédération Saint-Hubert des Chasseurs du Grand-Duché de Luxembourg (FSHCL)

Fondation Jeunes Scientifiques Luxembourg

FNEL Scouten a Guiden

Groupement des amis du rail (GAR)

Institut géologique Michel Lucius (IGML)

Interesseveräin Gassperech (IVG)

Les amis du musée national d'histoire naturelle (AMNHN)

Lëtzebuerger Déiereschutzliga (LNPA)

Lëtzebuerger Guiden a Scouten (LGS)

Lëtzebuerger Landesverband fir Beienzuucht (FUAL)

Lëtzebuerger Naturfoto-Frënn (LNF)

Lëtzebuerger Privatbësch / Groupement des Sylviculteurs

Ligue luxembourgeoise de l'enseignement (LLE)

Ligue luxembourgeoise du coin de terre et du foyer (CTF)

Orang Utan Help Lëtzebuerg a.s.b.l.

rainforest.lu a.s.b.l.

SEED a.s.b.l.

Sea Shepherd Conservation Society a.s.b.l.

Société des naturalistes (SNL)

Société nationale d'arboriculture et d'horticulture (SNAH)

Syndicat National des enseignants (SNE)

Vereenegung fir Bio-Landwirtschaft Lëtzebuerg (Bio-Lëtzebuerg)

 

Nos partenaires internationaux


 

  • 09.12.2016 | Formation nature

    61479914957formnat.png

    Die Formation nature dient der Ausbildung von Exkursionsleitern, die im Auftrag verschiedener Akteure und Strukturen in ganz Luxemburg qualitativ hochwertige Führungen und Aktivitäten in der Natur anbieten können.



  • 18.02.2016 | Vogel des Jahres - Schoul an Natur

    91380023582ramm115.jpg

    Die Kampagne Schoul an Natur wird seit mehr als 35 Jahren durchgeführt und basiert im Wesentlichen auf der Aktion Vogel des Jahres. Speziell für Schulkinder werden verschiedene Materialien produziert.



  • 24.07.2015 | Pilotstudie: GPS Sender für Rotmilan-Brutpaare zur Erfassung der Jagdgebiete

    11438009998IMG_2124.JPG

    2012 startete natur&ëmwelt a.s.b.l. ein Pilotprojekt in Luxemburg, bei dem es darum geht Rotmilan Brutpaare mit einem GPS Sender zu versehen. So kann genau erfasst werden in welchem Umkreis um den Brutstandort der Rotmilan seine Nahrung sucht und wo vermieden werden sollte Windkraftanlagen zu bauen.



  • 27.03.2015 | Grouss Botz

    4139117749321365878250groussbotz115.jpg

    Seit Jahren setzt sich natur&ëmwelt a.s.b.l. zusammen mit dem Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen dem Sylvicol gegen das sogenannte Littering ein.



  • 17.01.2012 | Fleegestatioun fir wëll Déieren

    91326809055fleegestat115.jpg

    Seit ihrer Gründung vor mehr als 20 Jahren ist das Ziel unserer Station, Wildtiere, die verletzt, zu schwach oder verwaist sind, zu pflegen. Wir arbeiten mit dem Ziel, die Tiere wieder auszuwildern, so lange es auch dauern mag!



  • 17.01.2012 | En Dag an der Natur

    913009029821DAN2011pctHP.jpg

    Vom 1. April bis zum 31. August organisiert natur&ëmwelt a.s.b.l. in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedsvereinen und Partnern die Kampagne „En Dag an der Natur".



  • 17.01.2012 | Meng Landwirtschaft

    01315314046menglandw-logo.jpg

    Mitte September 2011 haben natur&ëmwelt, Demeter-Bond Lëtzebuerg, BioLABEL und Greenpeace Luxemburg die neue Internetseite www.meng-landwirtschaft.lu vorgestellt, welche als interaktive Informations- und Diskussionsplattform das Herzstück der Bürgerbeteiligungskampagne „Meng Landwirtschaft – Mäi Choix" rund um die Reform der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) un die Landwirtschaft im allgemeinen darstellt.



  • 17.01.2012 | Agenda auf www.emwelt.lu

    71326805827naturagenda115.png

    Die Internetagenda des Umweltportals des Département de l'Environnement des Nachhaltigkeitsministerium (www.emwelt.lu) wird von natur&ëmwelt a.s.b.l. verwaltet.



  • 22.12.2011 | Wissenschaftliches Kolloquium mit Exkursion

    61324559053colloque2010115.jpg

    Seit 2005 organisieren natur&ëmwelt, die Administration de la nature et des forêts, die Administration de la gestion de l'eau und das Musée National d'Histoire Naturelle jedes Jahr im Herbst ein wissenschaftliches Kolloquium mit Exkursion.




  • 21.12.2011 | Fest vun der Natur

    61324478203fest-115.JPG

    Jährlich lädt natur&ëmwelt Mitte Juni zum Fest vun der Natur auf dem 3 Hektar großen Gelände, rund ums Haus vun der Natur auf Kockelscheuer ein.




  • 12 nächst


Agenda

21.11 - 17.12 

Exposition: Johan de Crem - artiste peintre et Dominique Rautureau - sculpteur

21.11 

Vernissage de l'exposition: Johan de Crem - artiste peintre et Dominique Rautureau - sculpteur

22.11 

Workshop avec Johan de Crem - artiste peintre

25.11 

Chantier nature: Unterhaltsarbeiten der Vogel-Beringungsstation im Schëfflenger Brill

25.11 

Chantier nature: Nistkästen säubern in Diekirch

28.11 

Management of Greater Canada goose in Flanders, Belgium

twitter

youtube


  Inscrivez-vous à notre   Newsletter