42 Schwalbenfreunde von natur&ëmwelt ausgezeichnet

Am Montag, dem 4. Mai 2015 wurden 42 Privatpersonen, Bauern und Betriebe im Beisein der Umweltministerin Carole Dieschbourg mit der Schwalbenplakette von natur&ëmwelt a.s.b.l. ausgezeichnet.

 

Ende 2013 startete natur&ëmwelt die Kampagne „Wir suchen Luxemburgs Schwalbenfreunde". Bürger, die Schwalben an ihrem Haus, in ihren Ställen oder Dachböden willkommen heißen, wurden aufgerufen sich zu melden. Im Laufe des Jahres 2014 bekannten sich insgesamt 42 Leute, unter ihnen Privatpersonen, Bauern und Unternehmen wie eine Baumschule und eine Autowerkstatt.

Am 4. Mai 2015 wurden diese Schwalbenfreunde von der Umweltministerin Carole Dieschbourg und dem Vizepräsidenten von natur&ëmwelt a.s.b.l. Jean Weiss mit einer Auszeichnung geehrt. Auch der Müllverbrennungsbetrieb Sidor in Leudelange, der die Örtlichkeit für die Überreichung der Auszeichnung stellte, wurde mit einer Schwalbenplakette ausgezeichnet. Der Betrieb öffnet jedes Jahr eine ungenutzte Halle, damit circa 30 Brutpaare Rauchschwalben hier brüten dürfen.

Auslöser der Kampagne waren die vermehrten Meldungen zerstörter Schwalbennester oder aber besorgte Bürger, die die Schwalben daran hindern wollten, an ihrem Haus Nester zu bauen. Die Mehlschwalbe ist nach dem luxemburgischen Naturschutzgesetz geschützt und das Entfernen der Nester verboten.

Im Rahmen einer nationalen Mehlschwalbenkartierung, zeigte die Hochrechnung, dass es noch knapp 4900 Brutpaare in Luxemburg gibt. Zehn Jahre zuvor beliefen sich die Zahlen noch auf 6000-7000 Brutpaare.

Ein Rückgang dieser nützlichen Vogelart ist nicht von der Hand zu weisen. Grund genug sie nicht nur im Rahmen der Aktion „Wir suchen Luxemburgs Schwalbenfreunde" sondern auch als Vogel des Jahres 2015 und Thema der Aktion „Schoul an Natur" in den Vordergrund zu stellen.



<< back

Agenda

15.07 

Beientour duerch d'Stad

22.07 

Bee in Solidarity with Pollinators

29.07 

Escapardenne et réserves naturelles

05.08 

Jardin méditerranéen à Schwebsange

14.08 - 15.08 

Assomption

18.08 

Visite guidée Schlammwiss by night

instagram

twitter

youtube