Natierlech - Meng Stad

Bei der Kampagne Natierlech - Meng Stad von natur&ëmwelt steht die Artenvielfalt im urbanen Raum im Mittelpunkt.

Welche Arten sich oft unbemerkt mitten in der Stadt aufhalten, ist in einem neuen Kurzfilm dokumentiert, der auf www.naturemwelt.lu zu sehen ist. Dabei ist auch der Stater Park näher unter die Lupe genommen worden. Hier betreut natur&ëmwelt Stad Lëtzebuerg viele Nistkästen, pflegt sie, bessert sie aus und betreibt Studien über deren Bewohner. Auch zwei Vogelfutterhäuser werden im Winter betrieben. Das Engagement der Stater Sektioun geht aber weit über den Park hinaus und betrifft auch andere Stadtteile. Interessierte sind jederzeit willkommen bei der Nistkastenkontrolle oder bei der Vogelfütterung in der Stadt mitzuhelfen.

Ob Wildbiene oder Turmfalke, man wird überrascht sein, wie viele und welche Arten sich in der Stadt aufhalten. Manchmal ist auch das „Wo" sehr spannend. So lebt der Wanderfalke ganz versteckt mitten in der Stadt, wogegen der Turmfalke bei der Städtischen Feuerwehr eine Bleibe gefunden hat, die hierfür extra einen Turmfalkenkasten in luftiger Höhe angebracht hat.

Der Film zeigt, dass überall dort wo es günstige Bedingungen gibt, sich Tiere ansiedeln. Auch jeder Stadtbewohner hat die Möglichkeit bei sich zu Hause etwas für die Artenvielfalt in seiner Umgebung zu tun. Sei es auf dem Fensterbrett, an der Fassade oder auf dem Balkon, z.B. indem man seine Pflanzkübel insektenfreundlich bepflanzt oder einen Nistplatz für Wildbienen und Vögel auf dem Balkon anbietet. Infos und Beratung erhält man bei natur&ëmwelt im Haus vun der Natur in Kockelscheuer (Mo.-Fr.: 8.30-12.00 & 13.00-17.00 Uhr)

Wie man ein buntes lebendiges Ambiente mitten in der Stadt schafft, zeigt natur&ëmwelt in verschiedenen Workshops während des Frühjahrs: Am Mittwoch, den 13. April um 18 Uhr steht der Bau einer Nisthilfe für Wildbienen und am Donnerstag, den 14. April um 19 Uhr ein Vortrag in dem man mehr über die Vogelwelt in der Stadt Luxemburg erfährt, auf dem Programm. Beide Veranstaltungen finden im Haus vun der Natur in Kockelscheuer statt. Bitte anmelden (29 04 04 1 oder secretariat@naturemwelt.lu).



<< retour

Agenda

25.04 

Fledermäuse: Blockade-Tier oder Umweltstar?

28.04 

Quiz-nature avec Joseph Rodesch - alias Mister Science

29.04 

Découverte des biotopes Kalkesfeld & Treckelbierg 

30.04 

En route avec le berger

01.05 

1 mai randonnée

05.05 

Film Filhos da Lua 

twitter

youtube


  Inscrivez-vous à notre   Newsletter