Mönchsgeier erstmals in Luxemburg festgestellt

 

Nicht schlecht staunten 2 Beobachter am 27.05. bei Bourscheid, resp. am 28.05.2018 bei Eschweiler, als sie einen Mönchsgeier (Aegypius monachus) beobachten konnten.

Aufgrund der angefertigten Belegfotos konnte somit der Erstnachweis dieser in Süd- und Südosteuropa spärlich vorkommenden Geierart für Luxemburg belegt werden!

Auch vom Gänsegeier (Gyps fulvus) liegen 2 gut dokumentierte Beobachtungen vor, nämlich am 24.05. über Remerschen und am 6.06.2018 bei Bridel.

 


<< retour